­čÜÇ Freisto├č aus ├╝ber 30 Metern schie├čt Fulham in die Premier League | OneFootball

­čÜÇ Freisto├č aus ├╝ber 30 Metern schie├čt Fulham in die Premier League

Logo: OneFootball

OneFootball

Niklas Levinsohn

Im Playoff-Finale um den Aufstieg in die Premier League hat sich Fulham gegen Brentford in der Verl├Ąngerung mit 2:0 durchgesetzt.

Das im Wembley-Stadium ausgetragene Finale, nat├╝rlich ohne Zuschauer, verlief in der regul├Ąren Spielzeit absolut unspektakul├Ąr. Weder Brentford noch Fulham kamen zu nennenswerten Chancen, sodass es torlos in die Verl├Ąngerung ging.

Dort machte eine irre Szene den Unterschied: Fulhams Joe Bryan suchte bei einem Freisto├č aus ├╝ber 30 Metern nicht den Kopf eines Mitspielers, sondern den direkten Weg ins Tor (105.). F├╝r Brentford-Keeper David Raya ├╝berraschend genug, um den an sich harmlosen Ball passieren zu lassen.

Zwar rannten die Bees in der Folge nach mal an, doch Fulham blieb defensiv stabil und lie├č sich den direkten Wiederaufstieg in die Premier League nicht mehr nehmen. Im Gegenteil, Bryan legte kurz vor Schluss sogar noch den zweiten Treffer nach und k├╝rte sich somit endg├╝ltig zum Aufstiegsheld der Cottagers. Der 2:1-Anschlusstreffer durch Henrik Dalsgaard in der Nachspielzeit kam aus Sicht von Brentford zu sp├Ąt.