Francisco Trincao: Barça und Sporting klären letzte Details | OneFootball

Francisco Trincao: Barça und Sporting klären letzte Details

Logo: fussballeuropa.com

fussballeuropa.com

Sporting Lissabon und Francisco Trincao (22) werden ab der kommenden Saison wohl gemeinsame Sache machen. Der FC Barcelona heckt momentan die letzten Vertragseinzelheiten aus.

Francisco Trincao wird am Sonntag (17 Uhr) auswärts gegen den FC Liverpool wahrscheinlich sein letztes Spiel für die Wolverhampton Wanderers bestreiten. Laut dem Journalisten Bruno Andrade laufen Wechselverhandlungen zwischen dem FC Barcelona und Sporting Lissabon.

Demnach soll Trincao sogar schon seine Zusage erteilt haben, um ab der neuen Saison wieder mit Sporting-Trainer Ruben Amorim zusammenzuarbeiten, der ihn einst beim SC Braga groß rausgebracht hatte. Der Austausch über eine einjährige Leihe verlaufe positiv, Fragen über das Gehalt müssen mit Barça aber noch geklärt werden.

Die Wolves scheinen im Umkehrschluss bereit dazu, die Vertragsstrafe in Höhe von sechs Millionen Euro zu zahlen. Diese wurde mit Barça abgemacht, sollte der Teilnehmer aus der Premier League darauf verzichten, die 29 Millionen Euro teure Kaufoption zu aktivieren.

"Er ist nicht unser Spieler, sondern ein Leihspieler. Wir müssen versuchen, alles zu verstehen, was im Vertrag steht", sagte Wolves-Trainer Bruno Lage. "Es geht nicht um die Meinung von außen, sondern um unsere Meinung darüber, was er getan hat und wie er sich während der Saison entwickelt hat." Trincao stand nicht mal die Hälfte aller Spiele in der Startelf.

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen