FohlenTeams feiern Testspielerfolge | OneFootball

FohlenTeams feiern Testspielerfolge

Logo: Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach

U15 Borussia – FSV Frankfurt 4:0 (3:0) Wettbewerb: Freundschaftsspiel Tore: 1:0 Niklas Swider (6., FE), 2:0 Josiah Uwakhonye (19.), 3:0 Salim Chekrouni (26.), 4:0 Kilian Sauck (36.)

Borussias U15 hat ihr erstes Testspiel der Winter-Vorbereitung deutlich für sich entschieden. Gegen den FSV Frankfurt gewannen die Fohlen mit 4:0 (3:0). „Es war ein gelungener Start ins neue Jahr“, resümierte U15-Trainer Mihai Enache. „Nicht nur das Ergebnis, sondern auch die Art und Weise, wie wir den Gegner über die komplette Spielzeit beherrscht haben, lässt uns zufrieden zurück.“ Besonders die schon über die gesamte Saison überzeugende Defensivarbeit lobte Enache, nur eine ernsthafte Torchance des Gegners ließ seine Mannschaft zu. „Das war ein guter Auftakt und ein starkes Fundament für die kommenden Aufgaben“, sagte der Coach.

U13 SC Kapellen-Erft – Borussia 4:6 Wettbewerb: Freundschaftsspiel Tore: 1:0, 2:0, 2:1 Peniel Poba, 3:1, 4:1, 4:2 Noel Chiduch, 4:3 Leander Davids, 4:4 Rocco Verheyen, 4:5 Qaseem Bouraada, 4:6 Peniel Poba

Im zweiten Test nach der Winterpause hat sich Borussias U13 mit 6:4 gegen den SC Kapellen-Erft durchgesetzt. Peniel Poba (Foto) erzielte dabei drei Tore. Die erhoffte Steigerung gegenüber dem 1:1 gegen Oberrad in der Vorwoche blieb jedoch weitgehend aus. „Wir haben es erneut nicht hinbekommen, eine dominante Spielweise zu zeigen“, monierte VfL-Coach Oliver Schoepp. „Wir waren in vielen Situationen unaufmerksam und hatten technische Unsauberkeiten, auch wenn die Tore gut rauskombiniert waren.“ In der Schlussphase gelang es seiner Mannschaft dennoch, einen 1:4-Rückstand zu drehen. „Die Moral und Einstellung in den letzten Minuten waren sehr positiv und in dieser Phase haben wir es auch geschafft, guten Fußball zu spielen“, sagte Schoepp. „Aber vieles vorher war über lange Zeit Stückwerk, was sehr schade ist, weil wir schon deutlich mehr haben zeigen können.“ Bis zum Rückrundenauftakt am 12. Februar gegen Fortuna Düsseldorf bleibt den Fohlen in den verbleibenden zwei Testspielen aber noch reichlich Gelegenheit, die Topform wiederzufinden.

U12 Borussia – Bonner SC 3:2 (0:1) Wettbewerb: Freundschaftsspiel Tore: 0:1, 0:2, 1:2 Jop Ploemen, 2:2 Maximilian Donner, 3:2 Deniz Halim

Borussias U12 hat im Testspiel gegen den Bonner SC einen 0:2-Rückstand noch in einen Sieg drehen können. VfL-Trainer Thomas Maibaum war zufrieden mit dem Auftritt seiner Mannschaft: „Es war ein intensives Spiel, das nicht unbedingt den Charakter eines Testspiels hatte“, sagte der Coach. „Der Gegner war uns körperlich hochüberlegen. Wie wir dennoch nach dem 0:2 zurückgekommen sind, ist bemerkenswert.“ Lediglich die Chancenverwertung seines Teams musste Maibaum phasenweise bemängeln. Die Möglichkeit, das zu verbessern, hat die U12 am kommenden Wochenende beim Test gegen die U13 von Allemannia Aachen.

U11 Borussia – Fortuna Düsseldorf 17:8 Wettbewerb: Freundschaftsspiel

U10 Leistungsvergleich in Kirchhellen gegen U11-Mannschaften Borussia – VfB Kirchhellen 5:1 Borussia – RW Oberhausen 2:1 Borussia – Sickingmühler SV 5:2 Borussia – Rot-Weiss Essen 2:4 Borussia – SG Wattenscheid 09 2:5

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen