📸 Flutlichtblau ohne Brimborium: Das sind die neuen Bochum-Trikots

Logo: OneFootball

OneFootball

OneFootball

Artikelbild: 📸 Flutlichtblau ohne Brimborium: Das sind die neuen Bochum-Trikots

SehnsĂĽchtig warten die Fans in jedem Sommer auf die neuen Trikots ihres Lieblingsklubs. Der VfL Bochum hat die Sehnsucht seiner Fans nun bedient.

Gleich zwei neue Jerseys, die ab sofort im Fanshop erhältlich sind, präsentiert der Klub am heutigen Mittwoch. Das dunkelblaue Heimtrikot und das hellblaue Auswärtshemd. Oder auch Flutlichtblau, wie der VfL die Farben nennt.

Erinnern sollen die Trikots an die Flutlichtmasten, die man schon von weitem sehen kann, wenn man Richtung Stadion geht. „Immer die Castroper hoch“, wie es in der Pressemitteilung der Bochumer heißt.

Das Flutlicht ist nicht nur in der Grundfarbe, sondern auch durch Querstreifen, die eine Verlängerung der Lichtstrahlen darstellen sollen, in das Design eingearbeitet.

„Mit dem Design unseres neuen Trikots bauen wir bewusst eine Brücke zwischen Tradition und Moderne. Es passt generationenübergreifend zum VfL, sowohl in die aktive Zeit von Ata Lameck, später Dariusz Wosz als auch in das Hier und Jetzt. Mit dem Trikot in Flutlichtblau bekennen wir uns zu unseren Werten und transportieren ein Stück VfL-Geschichte in die Gegenwart“, so Christoph Wortmann, Mitglied der Bochumer Geschäftsleitung.