Flick legt Veto ein: Cuisance-Wechsel im Sommer rückt in weite Ferne

Logo: FCBinside.de

FCBinside.de

Artikelbild: Flick legt Veto ein: Cuisance-Wechsel im Sommer rückt in weite Ferne

Michael Cuisance wurde in den vergangenen Wochen immer wieder mit einem Transfer im Sommer in Verbindung gebracht. Vor allem in seiner französischen Heimat soll der FCB-Youngster begehrt sein. Aktuellen Medienberichten zufolge möchte Hansi Flick den 20-jährigen Mittelfeldspieler im Sommer jedoch nicht ziehen lassen.

In der Hinrunde wurde Michael Cuisance von vielen Experten und Fans als „Transfer-Flop“ abgestempelt. Spätestens nach dem Bundesliga-Restart und den starken Auftritten im Liga-Endspurt hat sich das Standing des Franzosen an der Isar deutlich verbessert. Wie es mit dem 20-jährigen Mittelfeldspieler kommende Saison weitergeht ist derzeit noch offen. Klar ist: Flick möchte den Youngster nicht verkaufen bzw. verleihen.

Bleiben oder gehen: Cuisance ist hin und hergerissen

Nach Informationen von „SPORT1“ gab es vergangenen Samstag erste Gespräche zwischen Cuisance und dem FC Bayern bezüglich seiner sportlichen Zukunft. Demnach hat sich FCB-Chefscout, die rechte Hand von Hasan Salihamidzic, Marco Neppe mit Cuisance und dessen Berater in München getroffen.

Auch wenn Cuisance unter Flick, vor allem in den letzten Monaten, einen deutlichen Schritt nach vorne gemacht hat, ist dieser nicht zu 100 Prozent zu frieden mit seiner Rolle beim Rekordmeister. Die Konkurrenz im zentralen Mittelfeld ist groß und Cuisance kämpft um jeden Minute Einsatzzeiten die er erhalten kann.

Wie „SPORT1“ berichtet, macht sich Cuisance derzeit Gedanken über eine Leihe. Olympique Marseille soll an dem französischen U-Nationalspieler dran sein. Ein dauerhafter Verkauf bzw. Wechsel ist indes weder für den Youngster noch für die Münchner eine Option. Cuisance wechselte erst im Sommer 2019 von Gladbach an die Säbener Straße und ist vertraglich noch bis 2024 an den FCB gebunden.

Laut „SPORT1“ spielt Hansi Flick eine tragende Rolle in Sachen Cuisance. Demnach orientieren sich die Bayern-Bosse nach der Meinung des 55-jährigen. Demnach plant Flick mit Cuisance und möchte diesen im Sommer nicht ziehen lassen.

Zudem: Cuisance selbst hat kurzem betont, dass er sich voll und ganz auf den „FC Bayern konzentriert“ und andere Vereine derzeit keine Rolle für ihn spielen.