Flick kritisiert Schalke: Rasen hat kein Bundesliga-Niveau

Logo: fussball.news

fussball.news

Artikelbild: https://image-service.onefootball.com/crop/face?h=810&image=https%3A%2F%2Ffussball.news%2Fsites%2Fdefault%2Ffiles%2Fstyles%2F16x9_xxxl_sc%2Fpublic%2F2021-01%2Ffbl-ger-bundesliga-augsburg-bayern-munich%2520%25281%2529.jpg%3Fh%3D97f43933&q=25&w=1080

Der FC Bayern gastiert am Samstag in der Bundesliga auswärts beim FC Schalke 04. Im Vorfeld bemängelt Bayerns Cheftrainer Hansi Flick die Platzbedingung des Gegners.

Ob es für den FC Bayern gegen den FC Schalke 04 ähnlich erfolgreich läuft wie in der Hinrunde? Am 1. Spieltag fegten die Münchner die Königsblauen mit 8:0 aus der Allianz Arena, nun soll es in der Veltins-Arena wieder mit einem gelungen Auftritt klappen. Hansi Flick, Cheftrainer des FC Bayern, wäre jedoch besser gelaunt, wenn er sich auch auf einen ordentlichen Rasen einstellen könnte.

Flick will "Fehler des Gegners ausnutzen"

Der 55-Jährige monierte auf der Pressekonferenz der Münchner: "Der Rasen ist nicht unbedingt so, wie man ihn in der Bundesliga sehen möchte. Aber beide Mannschaften müssen dort mit dem Platz zurechtkommen." Laut ihm gehe es darum, "sich mit den Bedingungen vertraut zu machen. Wir müssen wissen, dass von uns ungenaue Pässe kommen können." Flick appellierte deshalb: "Wir müssen bereit sein und die Fehler des Gegners ausnutzen."

Was gelingt Schalke gegen Bayern?

Für den FC Schalke 04 kommt der FC Bayern zu einem ungünstigen Zeitpunkt. Nachdem die Gelsenkirchener den 4:0-Sieg gegen TSG Hoffenheim holten, gab es zuletzt wieder ein 1:3 gegen Eintracht Frankfurt und ein 1:2 gegen den 1. FC Köln. Die Knappen rangieren vor dem 18. Spieltag nach wie vor auf dem letzten Tabellenplatz.