Flick hat großen Respekt vor Köln: „Sie haben gegen Top-Teams gute Ergebnisse erzielt“

Logo: FCBinside.de

FCBinside.de

Artikelbild: https://image-service.onefootball.com/crop/face?h=810&image=https%3A%2F%2Ffcbinside.de%2Fwp-content%2Fuploads%2F2021%2F02%2F1-fc-koeln-v-fc-bayern-muenchen-bundesliga-1-scaled.jpg&q=25&w=1080

Nach den beiden Patzern gegen Bielefeld und Frankfurt steht der FC Bayern in der Bundesliga unter Zugzwang. Auch wenn die Münchner als klarer Favorit in das morgige Heimspiel gegen den 1. FC Köln gehen, hat vor allem FCB-Coach Hansi Flick großen Respekt vor den Rheinländern.

Tabellenerster gegen -vierzehnter, die Rollen zwischen den Bayern und Kölnern sind klar verteilt – auf den ersten Blick zumindest. Der FC hat in der laufenden Saison zwar nur fünf Siege eingefahren, zwei davon aber gegen absolute Top-Teams. Köln setzte sich jeweils mit 2:1 gegen Dortmund und Gladbach durch, beides mal auswärts. Gegen Leipzig und Wolfsburg erkämpfte man sich indes ein Unentschieden.

Köln der Favoritenschreck

Hansi Flick warnte auf der Abschluss-PK vor dem Spiel davor, die abstiegsbedrohten Rheinländer auf die leichte Schulter zu nehmen: „Gerade wenn man die Spiele gegen Dortmund, Gladbach, Wolfsburg oder Leipzig sieht, haben sie gegen Top-Teams gute Ergebnisse erzielt. Es ist eine Mannschaft die gut und kompakt verteidigt und über ihre schnellen Spieler kommt. Dafür müssen wir Lösungen haben.“

Zeitgleich nahm er aber auch seine Mannschaft in Schutz, nach den letzten beiden Ausrutschern in der Bundesliga: „Ich muss der Mannschaft ein riesen Kompliment machen. Natürlich haben wir gegen Bielefeld und Frankfurt Punkte liegen lassen. Aber wie die Mannschaft trainiert, welche Mentalität sie hat, ist herausragend.“