Fix: Martin Braithwaite verlässt Barça - vor Wechsel zum Stadtrivalen | OneFootball

Icon: 90min

90min

·1. September 2022

Fix: Martin Braithwaite verlässt Barça - vor Wechsel zum Stadtrivalen

Artikelbild:Fix: Martin Braithwaite verlässt Barça - vor Wechsel zum Stadtrivalen

Der FC Barcelona erreicht ein weiteres Transfer-Ziel: Martin Braithwaite verlässt den Klub durch eine Vertragsauflösung. Anschließend wird er sich wohl Stadtrivale Españyol anschließen.

Schon seit Längerem war absehbar, dass Martin Braithwaite bei Barcelona keine Zukunft mehr hat - trotz seines noch bis 2024 gültigen Vertrags.

Im Frühjahr 2020 war er als Reaktion auf den Abgang von Luis Suarez verpflichtet worden. Schon damals äußerten sich viele Fans kritisch. Immerhin musste der deutlich unbekanntere Däne den großen Torjäger ersetzen, der jahrelang mit Lionel Messi für viele Jubel gesorgt hatte.

Zuletzt wurde er, wie andere Spieler auch, Opfer der notwendigen Einsparungen seitens Barca. Während Spieler um Spieler für teuer Geld verpflichtet wurde, wurde Braithwaite, Frenkie de Jong und anderen ans Herz gelegt, entweder auf einen Großteil des Gehalts zu verzichten oder den Verein gleich ganz zu verlassen.

Letzteres wird der 31-Jährige nun auch tun. Im Laufe des Tages kam es zur Auflösung des FCB-Vertrags. Ein Schritt, der inzwischen vorherzusehen war. Spätestens, nachdem er bei den letzten Auftritten zum Teil deutlich ausgepfiffen wurde, hält Braithwaite nichts mehr bei den Katalanen.

Den Medizincheck bei Español Barcelona hat er bestanden - dort wird er wohl für drei Jahre unterschreiben. Somit bleibt der Stürmer in der Liga. Nach den ersten drei Spieltagen steht sein neuer Klub auf dem 16. Tabellenplatz.

Impressum des Publishers ansehen