Fix: Ersatzkeeper Neto verlässt Barcelona ablösefrei Richtung England | OneFootball

Fix: Ersatzkeeper Neto verlässt Barcelona ablösefrei Richtung England

Logo: 90min

90min

Der FC Barcelona kann einen weiteren Abgang verzeichnen. Neto, dessen Vertrag eigentlich noch bis 2023 lief, wechselt ablösefrei zum Premier-League-Klub AFC Bournemouth. Dies gaben die involvierten Vereine am Sonntag bekannt.

Der 33-jährige Torhüter unterschreibt bei seinem neuen Klub einen Einjahresvertrag. Zuvor stand Neto drei Jahre lang in Barcelona unter Vertrag, dabei kam der Ersatztorhüter auf lediglich 21 Einsätze. Für Neto mussten die Katalanen damals 26 Millionen Euro an Valencia überweisen.

Neill Blake, Geschäftsführer des AFC Bournemouth, sagte über den Deal: "Es ist sehr erfreulich, dass wir einen Spieler vom Kaliber Netos verpflichten konnten. Das ist ein echter Coup für den Verein und wir freuen uns, dass er sich für uns entschieden hat. Er hat viel Erfahrung auf höchstem Niveau, und ich bin sicher, dass er eine große Bereicherung für uns sein wird."

Gut möglich, dass Neto bei seinem neuen Klub direkt einen Stammplatz zwischen den Pfosten erhalten wird. Zuvor durfte der 23-jährige irische Nationalspieler Mark Travers die Saison der 'Cherries' als Nummer eins eröffnen.

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen