FIFA 22: Alaba als erster Ones to Watch bestätigt | OneFootball

FIFA 22: Alaba als erster Ones to Watch bestätigt

Logo: GAMERS ACADEMY

GAMERS ACADEMY

EA wird auch in FIFA 22 wieder OTW-Karten releasen. Am Freitag wurde David Alaba als erstes Item bestätigt – dieser ist diesen Sommer zu Real Madrid gewechselt.

Ones to Watch-Karten

Diese Karten orientieren sich an den Wechseln der Sommer-Transferphase, die einem neuen FIFA-Teil zuvor geht, und sind dynamisch. Demnach können Spieler, wenn sie gute Leistungen abrufen und folglich in das Team of the Week oder als Spieler des Tages gewählt werden, ein Upgrade erhalten.

In FIFA 22 führt EA SPORTS zudem das "Wins to Watch"-Feature ein. Dabei können Spieler einen zusätzlichen +1-Boost erhalten, wenn ihre Mannschaft ab dem ersten Oktober in der heimischen Liga fünf der nächsten zehn Spiele gewinnt. Nun hat der kanadische Publisher den Österreicher David Alaba als ersten Ones to Watch vorgestellt – diese Karte dürfte sicherlich das ein oder andere Upgrade erwarten.

In diesem Artikel erwähnt
Impressum des Publishers ansehen