FC Schalke: Ahmed Kutucu wechselt bis Saisonende nach Almelo

Logo: LigaInsider

LigaInsider

Artikelbild: https://image-service.onefootball.com/crop/face?h=810&image=https%3A%2F%2Fcdn.ligainsider.de%2Fuploads%2F2020%2F04%2Fahmed-kutucu-fc-schalke-04-2019-2020.jpg&q=25&w=1080

Schalke 04 und Ahmed Kutucu werden sich bis zum Saisonende vorübergehend trennen. Der Angreifer heuert auf Leihbasis in den Niederlanden bei Heracles Almelo an. Sein Anschlussvertrag läuft bei Königsblau noch bis 2022. "Ahmed wünscht sich, auch mit Blick auf die Europameisterschaft im kommenden Sommer, mehr Einsatzzeiten. In Almelo ist die Wahrscheinlichkeit aktuell größer, dass er spielt", sagte Jochen Schneider, Vorstand Sport und Kommunikation. Bei den Knappen kam Kutucu in der aktuellen Saison auf nur acht Pflichtspieleinsätze – eine direkt Torbeteiligung gelang ihm dabei nicht. Ab Sommer kann sich der 20-Jährige – im Optimalfall mit viel Einsatzzeiten im Gepäck – auf Schalke neu anbieten, eine Kaufoption wurde laut "Sky" nicht ausgehandelt.