FC Schalke 04: Ralf Fährmann kann wieder trainieren

Logo: LigaInsider

LigaInsider

Artikelbild: FC Schalke 04: Ralf Fährmann kann wieder trainieren

Gegen RB Leipzig (0:4) wurde Ralf Fährmann in der Halbzeit durch Frederik Rönnow ersetzt. Was als eine vorgezogene Wachablösung zwischen den Pfosten bei Schalke 04 anmutete, stellte sich jedoch hinterher als ein verletzungsbedingter Wechsel heraus. Seitdem (Anfang Oktober) fehlte der 32-Jährige den Knappen daraufhin. Am Mittwoch ist Fährmann nun wieder auf den Platz zurückgekehrt, um mit seinen Torwartkollegen zu trainieren. Das berichtet "Sky". Seine Muskelverletzung im Adduktorenbereich scheint er also weitgehend überwunden zu haben. Ob es sich dabei um eine volle Trainingseinheit handelte oder der Keeper nur Teile der Übungen mitmachen konnte, ist jedoch nich überliefert. Somit bleibt offen, ob er im Derby gegen Borussia Dortmund (Samstag, 15:30 Uhr) im Aufgebot der Knappen stehen kann.