FC Getafe gibt Kaufangebot für Borja Mayoral ab | OneFootball

FC Getafe gibt Kaufangebot für Borja Mayoral ab

Logo: fussballeuropa.com

fussballeuropa.com

Der FC Getafe will Borja Mayoral nach einem halben Jahr fest unter Vertrag nehmen. Dessen Berater hält es ferner für nicht unwahrscheinlich, bei Real Madrid einen erneuten Anlauf zu nehmen.

Borja Mayoral bietet sich scheinbar die Gelegenheit, ab der kommenden Saison auf permanenter Basis für den FC Getafe zu spielen. Immerhin berichtet sein Berater Alejandro Camano von einem Angebot des Madrider Vorstadtklubs.

"Getafe hat bereits ein Angebot gemacht, um ihn zurückzuholen", erläutert Camano gegenüber dem Portal Bernabeu Digital, "wir prüfen jede Möglichkeit, die sich uns auf dem Markt bietet." Mayoral hatte das vergangene Halbjahr bei Getafe verbracht und dort sechs Tore in 18 Meisterschaftsspielen erzielt.

Eigentlich hatte Real Madrid mit dem Thema Mayoral bereits abgeschlossen. Der 25-Jährige überzeugte zunächst auf Leihbasis bei der AS Rom, spielte unter Jose Mourinho dann aber keine Rolle mehr, so dass beschlossen wurde, die vereinbarte Kaufoption über 20 Millionen Euro zu verwerfen.

Camano will aber auch einen Verbleib beim Champions-League-Sieger nicht ausschließen: "Für Borja wäre es ein sehr großes Glück, bei Real zu bleiben. Mit den besten Fußballern der Welt zusammenzuspielen, in der Mannschaft, die gerade die Champions League gewonnen hat, ist für ihn sicherlich ein Ansporn."

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen