FC Bayern: Niklas Süle ist weiterhin keine Option

Logo: LigaInsider

LigaInsider

Artikelbild: https://image-service.onefootball.com/crop/face?h=810&image=https%3A%2F%2Fcdn.ligainsider.de%2Fuploads%2F2020%2F03%2Fniklas-suele-fc-bayern-muenchen-2019-2020.jpg&q=25&w=1080

Wenn es für den FC Bayern zur Mitte der aktuellen Englischen Woche in der Bundesliga gegen Bayer Leverkusen (Dienstag, 20:30 Uhr) geht, wird Niklas Süle weiterhin zum Zuschauen gezwungen sein. Der Abwehrmann hat nach wie vor mit seinem Muskelfaserriss im Oberschenkel zu kämpfen und befindet sich weiter im Lauftraining. Den erneuten Ausfall des 25-Jährigen vermeldeten die Münchener am Montagnachmittag in ihrer offiziellen Mitteilung zum Spiel gegen die Werkself. Weiter heißt es auf der Homepage des deutschen Rekordmeisters, dass zudem die beiden Langzeitverletzten Corentin Tolisso (Sehnenriss im Oberschenkel) und Douglas Costa (Aufbau nach Haarriss) sicher ausfallen. Und auch Serge Gnabry (Corona/häusliche Isolation) sowie Marc Roca (Knieprellung) sind noch nicht wieder runter von der Ausfall- beziehungsweise Verletztenliste des FCB.