FC Bayern | Nianzou vor Wechsel zum FC Sevilla | OneFootball

FC Bayern | Nianzou vor Wechsel zum FC Sevilla

Logo: 90PLUS

90PLUS

News | Tanguy Nianzou gilt als großes Innenverteidiger-Talent. Seien Fähigkeiten ließ er beim FC Bayern München nur gelegentlich aufblitzen, trotzdem zeigt der FC Sevilla großes Interesse.

Nianzou: FC Sevilla verhandelt bereits mit dem FC Bayern

Der FC Bayern München startete mit drei Siegen eindrucksvoll in die neue Saison. In sämtlichen Pflichtspielen erhielt Tanguy Nianzou (20) nicht eine Einsatzminute. Seine Chancen dürften in Zukunft sogar noch fallen, wenn Matthijs De Ligt (22) mit voller Kraft zur Verfügung steht.

Womöglich wird der Franzose den deutschen Rekordmeister jedoch schon in dieser Woche verlassen. Wie Transferinsider Fabrizio Romano erfuhr, befindet sich der FC Sevilla in fortgeschrittenen Gesprächen bezüglich seiner Verpflichtung.

Daher hoffe der spanische Traditionsklub, noch in der laufenden Woche die Verhandlungen mit dem FC Bayern München abzuschließen. Auf Nianzou würde eine schwierige Aufgabe warten, denn er folgt auf Jules Koundé (23), den es zum FC Barcelona zog. Die Innenverteidigung galt in der vergangenen Saison als Prunkstück des FC Sevilla, der mit nur 30 Gegentoren die beste La-Liga-Defensive stellte.

(Photo by Sebastian Widmann/Getty Images)

Impressum des Publishers ansehen