FC Bayern München: Talent Arrey-Mbi schnuppert Profiluft

Logo: LigaInsider

LigaInsider

Artikelbild: FC Bayern München: Talent Arrey-Mbi schnuppert Profiluft

Noch ohne Spiel für die Zweitvertretung des FC Bayern, aber bald bei den Profis mit einem Auftritt in der Champions League? Die Voraussetzungen dafür sind im Fall von Bright Arrey-Mbi zumindest geschaffen, auch wenn er von einem Einsatz in der Königsklasse weit entfernt sein dürfte. Zumindest bietet sich ihm zurzeit die Möglichkeit, beim Starensemble vorzuspielen. Arrey-Mbi wurde für den restlichen Champions-League-Wettbewerb nachgemeldet. Angesichts der Verletzung von Benjamin Pavard sind die Münchener mit der Nominierung des 17-jährigen Innenverteidigers in der Abwehr zusätzlich abgesichert. Folglich trainiert er im Moment beim Team von Coach Hansi Flick mit. Erst seit Sommer 2019 haben die Bayern das 1,87 Meter große Talent unter ihren Fittichen. Arrey-Mbi kam damals vom FC Chelsea. Für die Münchener A-Junioren lief er wettbewerbsübergreifend in bislang 24 Spielen (drei Tore) auf.

Weitere Änderungen der Münchener Kaderliste für die Champions League

Der Rekordmeister hat weitere Veränderung der Kaderliste für die Champions League vorgenommen. Oliver Batista Meier und Joshua Zirkzee stehen jetzt auf der sogenannten B-Liste. Jamal Musiala, Malik Tillman und Christian Früchtl sind neu auf der A-Liste. Der Keeper siedelt jedoch auf Leihbasis zum 1. FC Nürnberg über. Ron-Torben Hoffmann wird dann die Rolle des dritten Keepers in der Königsklasse einnehmen, da Neuzugang Alexander Nübel für den zur letzten Saison gehörenden Wettbewerb nicht spielberechtig ist. Runter von der Kaderliste ist Sarpreet Singh, der seine Zelte ebenfalls vorübergehend beim FCN aufschlägt.