FC Bayern München: Setzt Joshua Kimmich gegen Bielefeld aus?

Logo: LigaInsider

LigaInsider

Artikelbild: FC Bayern München: Setzt Joshua Kimmich gegen Bielefeld aus?

Zwei Pflichtspiele in Folge ohne Joshua Kimmich? Das hat es beim FC Bayern schon ewig nicht mehr gegeben. Genauer gesagt datiert die letzte Zwei-Spiele-Pause des Dauerbrenners noch von der Spielzeit 2015/16 – seiner Debüt-Saison in München. Nun könnte es wohl nach langer Zeit Mal wieder so weit sein. Nachdem Kimmich schon am Donnerstag im Pokalspiel gegen den FC Düren (3:0) aufgrund der vorangegangenen Länderspiele fehlte, wackelt nun auch sein Einsatz am Samstag (18:30 Uhr) gegen Arminia Bielefeld. Das berichtet zumindest die "Bild". Denn nach Informationen des Boulevardblattes erwarten Kimmich und seine Freundin in wenigen Tagen ihr zweites Kind. Deswegen werde der 25-Jährige gegen die Ostwestfalen wohl nicht zur Verfügung stehen, heißt es. Für Hansi Flick würde sich damit auch eine Frage erübrigen, die er sich in den letzten Wochen immer wieder stellte: Wann soll er Kimmich eine Pause geben? Schon nach dem Supercup gegen Dortmund (3:2) hatte der Bayern-Trainer im Interview laut darüber nachgedacht. Sein Mittelfeldmotor müsse zwar dringend geschont werden, wolle aber immer spielen, hatte Flick erklärt. Sollte für ihn am Samstag tatsächlich ein Termin im Krankenhaus anstehen, wäre Kimmich wohl ausnahmsweise mal lieber woanders als auf dem Platz.