FC Bayern München: Tuchel legt sich auf Abwehrduo für Freiburg fest | OneFootball

FC Bayern München: Tuchel legt sich auf Abwehrduo für Freiburg fest | OneFootball

Icon: LigaInsider

LigaInsider

·29. Februar 2024

FC Bayern München: Tuchel legt sich auf Abwehrduo für Freiburg fest

Artikelbild:FC Bayern München: Tuchel legt sich auf Abwehrduo für Freiburg fest

Thomas Tuchel hat am Donnerstag auf der Pressekonferenz keinen großen Hehl aus dem Ersatzmann für den gesperrten Matthijs de Ligt (fünfte Gelbe Karte) gemacht. Ganz offen bestätigte der Cheftrainer, dass Minjae Kim gegen den SC Freiburg (Freitag, 20:30 Uhr) an der Seite von Eric Dier spielen werde. Für Dayot Upamecano, der nach abgebrummter Gelb-Rot-Sperre wieder zur Verfügung steht, bleibt nur ein Platz auf der Ersatzbank. Das hat einen bestimmten Grund, wie Tuchel mit Blick auf das anstehende Champions-League-Rückspiel gegen S.S. Lazio (Hinspiel 0:1) erklärte. „Es ist eine logische Entscheidung. Upa ist fit und könnte natürlich spielen, aber er ist gesperrt gegen Lazio (Rote Karte aus dem Hinspiel, Anm. d. Red.). Also macht es aus meiner Sicht mehr Sinn, Minjae spielen zu lassen, der für Lazio im Kader steht und eine Alternative ist.“

Impressum des Publishers ansehen