FC Bayern München: Nagelsmann äußert sich zum Plan bei Leon Goretzka | OneFootball

FC Bayern München: Nagelsmann äußert sich zum Plan bei Leon Goretzka

Logo: LigaInsider

LigaInsider

Um eine Operation kommt Leon Goretzka mit seinen Patellasehnenproblemen bekanntlich noch herum. Freilich muss es der 26-Jährige in den kommenden Wochen trotzdem etwas langsamer angehen lassen. Nun ließ Bayern-Trainer Julian Nagelsmann die Öffentlichkeit wissen, welche Maßnahmen beim Mittelfeldspieler angedacht sind. Anstatt mit einem medizinischen Eingriff wird es bei Goretzka mit einer medikamentösen Therapie während des Aufbautrainings versucht. Die Belastung soll dabei sukzessive mit kleineren Schritten über zwei Wochen gesteigert werden. „Und nach den zwei Wochen – jetzt sind es noch neun Tage – werden wir noch mal schauen, wie das Knie bis dahin reagiert“, erklärte Nagelsmann am Freitag. Dabei wird geschaut, wie der Muskelaufbau aussieht und inwiefern der 26-Jährige schmerzfrei ist. Und erst dann sollen „unter Umständen“ neue Schritte eingeleitet werden, „was wir natürlich nicht hoffen“. Im Bestfall soll natürlich die Rückintegration ins Training stattfinden. Klar ist: Für die kommenden Aufgaben gegen Köln und Hertha BSC ist Goretzka keine Option.

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen