FC Bayern München: Leroy Sané absolviert Härtetest für Freiburg | OneFootball

FC Bayern München: Leroy Sané absolviert Härtetest für Freiburg | OneFootball

Icon: LigaInsider

LigaInsider

·29. Februar 2024

FC Bayern München: Leroy Sané absolviert Härtetest für Freiburg

Artikelbild:FC Bayern München: Leroy Sané absolviert Härtetest für Freiburg

Bei Leroy Sané wird es am Freitag offenbar maximal auf einen Jokereinsatz hinauslaufen! Das ließ Bayern-Chefcoach Thomas Tuchel im Vorgespräch der Partie gegen SC Freiburg anklingen und ging dabei auch schon auf die Champions League in der nächsten Woche ein. „Leroy hat bisher nicht mit dem Team trainiert. Er wird heute einen Test absolvieren und dann schauen wir, ob es ihm möglich ist, das Abschlusstraining zu machen“, so Tuchel am Donnerstagmittag und ergänzte: „Das ist natürlich die Bedingung, um morgen im Aufgebot zu sein. Wir müssen abwarten.“ Sané sei zwar sehr schmerztolerant, seine Knieprobleme (Patellasehne) haben in den letzten Wochen aber schon Spuren hinterlassen. Daher scheint Tuchel den 28-Jährigen in der aktuellen Verfassung so kurzfristig nicht in der Startelf zu sehen. „Er kann hoffentlich in den Kader und uns vielleicht von der Bank helfen.“ Am Ende sei es aber eine Abwägungssache, da es selbst bei einer Pause erneute Probleme geben könnte: „Selbst wenn wir sagen, wir schonen ihn morgen, kann es trotzdem sein, dass die verschiedenen Wehwehchen wieder aufflammen und er gegen Lazio nicht spielen könnte. Deshalb ist es in dem speziellen Fall gar nicht möglich, ihn zu schonen, sondern wir müssen von Tag zu Tag sehen.“

Wenige Alternativen für Bayern-Trainer Thomas Tuchel

Da Serge Gnabry und Kingsley Coman noch ausfallen, fehlt Tuchel generell weiter die Kaderbreite für die offensiven Außen. Ein Ärgernis, aber auch eine Möglichkeit für die anderen. Eine Lösung könnte nun sein, Youngster Mathys Tel seine vielerseits geforderte Startelfchance zu geben. Die Kritik an den (zu geringen) Einsatzzeiten kann der Fußballlehrer derweil nicht ganz nachvollziehen: „Bei Mathys sehe ich den Konfliktstoff nicht. Meiner Meinung nach hat er noch nie so viele Minuten und so regelmäßig gespielt wie unter uns.“ Genauso dürfte aber auch Routinier Eric-Maxim Choupo-Moting in der Verlosung als Sané-Ersatz sein. Winterneuzugang Bryan Zaragoza kommt ebenso für die Position infrage. „Bryan ist im Kader. Jeder im Kader ist eine Alternative“, so Tuchel.

Impressum des Publishers ansehen