FC Bayern München hat Alternativen für Declan Rice im Auge | OneFootball

Icon: LigaInsider

LigaInsider

·8. Juni 2023

FC Bayern München hat Alternativen für Declan Rice im Auge

Artikelbild:FC Bayern München hat Alternativen für Declan Rice im Auge

Die Suche nach Verstärkung auf der Sechserposition läuft beim FC Bayern München weiter auf Hochtouren. Laut Philipp Kessler (tz/Münchner Merkur) befasst sich der deutsche Rekordmeister mit Sofyan Amrabat von der AC Florenz als Alternative zum heiß begehrten Declan Rice (West Ham United). Der Marokkaner, der unter anderem auch das Interesse des FC Barcelona, von Atlético Madrid und von Manchester United geweckt haben soll, steht in Italien noch bis zum kommenden Sommer unter Vertrag (inklusive Verlängerungsoption) und hat einen Marktwert von 25 Millionen Euro. Vor allen Dingen bei der Weltmeisterschaft in Katar machte der Mittelfeldmann, der mit seinen Landsleuten erst im Halbfinale an Frankreich scheiterte, auf sich aufmerksam (alle Partien durchgespielt).

Widersprüchliche Angaben zu Frenkie de Jong

Als weiteren Kandidaten für die Münchener Schaltzentrale bringt The Athletic unterdessen Frenkie de Jong vom FC Barcelona ins Spiel. Nach Informationen der BILD ist der Niederländer aktuell jedoch kein Thema beim deutschen Meister. Ob sich hier etwas entwickeln kann, bleibt aber abzuwarten. Ähnliches gilt fürs Erste aber auch im Fall Amrabat.

Impressum des Publishers ansehen