FC Bayern: Folgt Jonathan David auf Robert Lewandowski? | OneFootball

FC Bayern: Folgt Jonathan David auf Robert Lewandowski?

Logo: fussballeuropa.com

fussballeuropa.com

In der Öffentlichkeit betonten die Bayern-Bosse stets, mit Robert Lewandowski in sein letztes Vertragsjahr gehen zu wollen. Intern genießt die Suche nach einem Nachfolger trotzdem hohe Priorität. Ein Kandidat wird wohl momentan in Frankreich gescoutet.

Wie die Sport Bild erfahren hat, spielt der FC Bayern mit dem Gedanken an eine Verpflichtung von Jonathan David. Der Stürmer des OSC Lille war mit seinen 18 Torbeteiligungen ein wichtiger Faktor am Gewinn der Meisterschaft vor einem Jahr.

In der abgelaufenen Saison stach er in einem insgesamt enttäuschenden Team positiv hervor und markierte 19 Treffer, drei davon in der Champions League. Lille wird seinen Angreifer dem Vernehmen nach erst ab einer Ablöse in Höhe von 50 Mio. Euro ziehen lassen.

Eine ähnliche Summe würde Robert Lewandwoski bei seinem Wechsel zum FC Barcelona in die Kasse spülen. Allerdings wäre David im Vergleich zu seinem Vorgänger um einiges günstiger, wenn es ums Gehalt geht.

Zusätzlich träfe der potenzielle Neuzugang beim FC Bayern auf einen guten Kumpel. Landsmann Alphonso Davies spielte schon gemeinsam mit ihm für Kanada. Auf den Reisen mit der Nationalmannschaft wird er seinem Freund einige Einblicke in seine Münchener Welt gewährt haben.

Aus diesen Gesprächen erwuchs womöglich Davids Vorliebe für den deutschen Fußball. Bevor der Torjäger 2020 nach Lille wechselte, unterstrich dessen Agent bereits, dass "die Bundesliga an oberster Stelle" für seinen Klienten stehe. Eine gute Verhandlungsbasis für Bayern Sportvorstand Hasan Salihamidzic.

Impressum des Publishers ansehen