FC Bayern | Boateng-Verlängerung denkbar – Gespräche ab März

Logo: 90PLUS

90PLUS

Artikelbild: https://image-service.onefootball.com/crop/face?h=810&image=https%3A%2F%2Fneunzigplus.de%2Fwp-content%2Fuploads%2F2021%2F01%2Ffbl-ger-bundesliga-augsburg-bayern-munich-scaled.jpg&q=25&w=1080

News | Gegen den FC Augsburg (1:0) absolvierte Jerome Boateng sein 300. Spiel in der Bundesliga. Der Vertrag des Verteidigers läuft im Sommer aus, die Zukunft ist ungewiss. Wie geht es mit dem Innenverteidiger weiter?

Boateng: Gespräche mit dem FC Bayern offenbar ab März

Laut Bild und SportBild soll es noch keine Gespräche zwischen dem Klub und der Spielerseite gegeben haben. Im Sommer wäre Jerome Boateng (32) ablösefrei zu haben, allerdings würde der Spieler selbst gerne beim FC Bayern bleiben. Die coronabedingten finanziellen Einbußen könnten ihm dabei helfen.

Denn: David Alaba (28) verlässt den Klub im Sommer, große Investitionen sind nicht angedacht. Dayot Upamecano (21) von RB Leipzig ist ein heißer Kandidat, würde aber auch noch Boateng den Klub verlassen, wäre die Personaldecke in der Defensive wieder relativ dünn.

Die Gespräche mit Boateng, der in Sachen Gehalt wohl ein paar Abstriche in Kauf nehmen müsste, sollen laut Sport1 im März stattfinden. Derzeit ist alles offen, der Rekordmeister könnte aufgrund des Sparkurses, der sich andeutet, aber noch ein Jahr mit dem erfahrenen Spieler weitermachen.

(Photo by ANDREAS GEBERT/POOL/AFP via Getty Images)