FC Basel will Sebastiano Esposito halten, aber… | OneFootball

FC Basel will Sebastiano Esposito halten, aber…

Logo: 4-4-2.com

4-4-2.com

Der FC Basel ist bereit dazu, Sebastiano Esposito über diese Saison hinaus weiter zu beschäftigen. Knackpunkt dabei ist jedoch die vergleichsweise hohe Ablöse, die der FCB an Inter Mailand zahlen müsste.

Bleibt er oder geht er nach einem Jahr wieder? Die Verhandlungen zwischen dem FC Basel und Inter Mailand wegen Sebastiano Esposito könnten noch wochenlang andauern. Als der Angreifer im vorigen Sommer ans Rheinknie wechselte, verabredeten beide Klubs eine Kaufoption.

Grundsätzlich möchten die Bebbi laut “Blick” die Kooperation mit Esposito langfristig verlängern und den 19-Jährigen kaufen. Die prekäre finanzielle Situation gibt die nötige Investition von zehn Millionen Euro aber nicht her, weshalb der FCB eine Verlängerung der Ausleihe um eine weitere Saison im Sinn hat.

Espositos Vertrag in Mailand ist noch bis 2025 datiert. Ob sich die Nerazzurri auf eine weitere Leihe einlassen würden, ist nicht bekannt. Der FC Empoli soll Esposito ebenfalls Avancen machen. Der Italiener kommt in dieser Saison auf sieben Tore und neun Vorlagen in 34 Pflichtspielen.

Impressum des Publishers ansehen