FC Basel fragte wegen Hertha-Stürmer Davie Selke an | OneFootball

Icon: 4-4-2.com

4-4-2.com

·24. September 2022

FC Basel fragte wegen Hertha-Stürmer Davie Selke an

Artikelbild:FC Basel fragte wegen Hertha-Stürmer Davie Selke an

In Bradley Fink und Jean-Kevin Augustin hat sich der FC Basel in diesem Sommer zwei zentrale Angreifer in den Kader geholt. Die Verantwortlichen am Rheinknie haben sich offenbar auch mit der Personalie Davie Selke beschäftigt.

Am Deadline Day dieses Sommers war bei Davie Selke und seinem Management offenbar einiges los. Nach Angaben der «Bild» war nicht nur der englische Zweitligist West Bromwich Albion mit dem Vorhaben eines Transfers vorstellig geworden.

Der deutschen Boulevardzeitung zufolge beschäftigte sich unter anderem der FC Basel mit dem Stürmer von Hertha BSC. Die Bebbi waren dabei aber wohl nur einer von vielen Vereinen, die wegen des 27-Jährigen ihren Hut in den Ring geworfen haben.

Neben FC Basel: Weitere Klubs an Davie Selke dran

Als weitere Klubs, die angeblich wegen Selke angefragt haben, werden die Glasgow Rangers, Teams aus Istanbul und Athen, sowie der FC Kopenhagen genannt. Selke lehnte jedoch alle Möglichkeiten ab, obwohl klar sein soll, dass sein 2023 auslaufender Vertrag nicht verlängert wird.

Und genauso wird er auch eingesetzt. Selke stand in der laufenden Saison gerade einmal in der Bundesliga-Startelf, hinzu kommen vier Kurzeinsätze von jeweils weniger als zehn Minuten.

Impressum des Publishers ansehen