Farke über Ducksch: "Haben seine Karriere ins Laufen bekommen" | OneFootball

Icon: fussball.news

fussball.news

·30. September 2022

Farke über Ducksch: "Haben seine Karriere ins Laufen bekommen"

Artikelbild:Farke über Ducksch: "Haben seine Karriere ins Laufen bekommen"

Wenn Borussia Mönchengladbach am Samstagabend (18.30 Uhr) bei Werder Bremen gastiert, trifft Daniel Farke auf einen ehemaligen Weggefährten. Vor der Partie erinnerte sich der Fohlen-Trainer an die gemeinsame Zeit mit Marvin Ducksch in der U23 von Borussia Dortmund.

Als gebürtiger Dortmunder wechselte Marvin Ducksch 2002 in die Jugendabteilung des BVB, der Durchbruch sollte ihm allerdings nicht gelingen. Nach einer Leihe zum SC Paderborn in der Saison 2014/15 verbrachte Ducksch ein Jahr in der U23-Mannschaft, ehe er 2016 an den FC St. Pauli abgegeben wurde und ihm über Holstein Kiel, Fortuna Düsseldorf und Hannover 96 den Sprung zu Werder Bremen gelang.

Farke über Ducksch: "Mit Füllkrug ein brandgefährliches Offensivduo"

Mit Bremen wagt Ducksch seinen vierten Anlauf in der Bundesliga, und Daniel Farke ist überzeugt, dass sich der 28-Jährige im Oberhaus etablieren wird. "Marvin bildet mit Niclas Füllkrug zusammen ein brandgefährliches Offensivduo, auch wenn er bisher noch keine Tore beitragen konnte", sagte der Cheftrainer von Borussia Mönchengladbach auf der Pressekonferenz vor dem Auswärtsspiel an der Weser.

"Ich musste ihn wachküssen"

Der 45-Jährige arbeitete 2015/16 mit Ducksch in der Dortmunder U23 zusammen, die Erinnerungen sind durchweg positiv: "Ich musste ihn wachküssen. In seiner Karriere hatte er damals keine gute Phase. Er hat fantastisch gespielt. Wir haben seine Karriere wieder ins Laufen bekommen." In 21 Pflichtspielen erzielte Ducksch 15 Tore und lieferte 11 Vorlagen, und früher oder später, so Farke, werde der Stürmer auch für Werder in der Bundesliga treffen. "Aber wir müssen hellwach sein, dass es nicht gegen uns passiert", warnte der Fohlen-Trainer, der die Heimreise mit drei Punkten im Gepäck antreten will.

Impressum des Publishers ansehen