Fan stirbt nach Herzstillstand: LaLiga-Partie abgebrochen | OneFootball

Icon: 90PLUS

90PLUS

·10. Dezember 2023

Fan stirbt nach Herzstillstand: LaLiga-Partie abgebrochen

Artikelbild:Fan stirbt nach Herzstillstand: LaLiga-Partie abgebrochen

Die Partie zwischen dem FC Granada und Athletic Bilbao wurde abgebrochen. Der Grund war, dass ein Fan während der Partie auf der Tribüne verstorben ist.

Fan verstirbt bei LaLiga-Spiel

Nach dem Tod eines Fans auf der Tribüne ist die spanische Liga-Partie zwischen dem FC Granada und Athletic Bilbao abgebrochen worden. Granada bestätigte den Tod des Fans via X, zu den Todesursachen machte der Klub keine Angaben. Medien berichteten, der etwa 70 Jahre alte Mann habe einen Herzstillstand erlitten, auch die schnelle Hilfe durch die Rettungssanitäter habe ihn nicht mehr retten können. Zum Zeitpunkt des Abbruchs nach 18 Minuten hatte es 1:0 für Bilbao gestanden.


OneFootball Videos


Dieser Browser wird nicht unterstützt. Bitte verwenden Sie einen anderen Browser oder installieren Sie die App

video-poster

„Die gesamte Granada-Familie möchte der Familie und den Freunden (des Verstorbenen, d. Red.) ihr aufrichtiges Beileid aussprechen“, schrieb Granada bei X. Dort kondolierte auch LaLiga.

Der Verstorbene sei ein „Dauerkarteninhaber von Granada“ gewesen, sagte Manager Alfredo Garcia. Man sei im Kontakt mit der Liga, um die Fortsetzung des Spiels zu terminieren. Laut Medienberichten soll es bereits am Montag (19.00 Uhr) weitergehen, Garcia bestätigte dies zunächst aber nicht.

Mehr News und alle Gerüchte in unserem Tagesticker.

(Photo by JORGE GUERRERO/AFP via Getty Images)

Impressum des Publishers ansehen