F95 verlängert mit Kastenmeier: "Hat sich hohen Stellenwert erarbeitet" | OneFootball

Icon: liga2-online.de

liga2-online.de

·17. August 2023

F95 verlängert mit Kastenmeier: "Hat sich hohen Stellenwert erarbeitet"

Artikelbild:F95 verlängert mit Kastenmeier: "Hat sich hohen Stellenwert erarbeitet"

Seit vier Jahren hütet Florian Kastenmeier das Tor von Fortuna Düsseldorf. Diese Aufgabe wird der 26-jährige Keeper auch in Zukunft erfüllen. Den zum Saisonende auslaufenden Vertrag haben Spieler und Verein nämlich jetzt verlängert. Kastenmeier steht vor seinem 100. Zweitliga-Spiel.

Will zum Führungsspieler reifen

In der Saison 2019/20 gelang Florian Kastenmeier der Sprung von der Regionalliga Südwest in die Bundesliga. Als F95-Torwart Zack Steffen wegen einer Verletzung in der zweiten Saisonhälfte nicht mehr spielen konnte, wurde der gebürtige Regensburger von Friedhelm Funkel ins kalte Wasser geworfen. Seitdem wurde Kastenmeier nicht mehr aus dem Kasten der Düsseldorfer verdrängt. Bleibt das auch in Zukunft so? Den auslaufenden Vertrag hat der 26-Jährige jedenfalls verlängert.


OneFootball Videos


"Meine beiden Kinder sind in Düsseldorf geboren und wir als Familie fühlen uns hier extrem wohl. Mit der Fortuna habe ich sportliche Ziele, die ich unbedingt erreichen will", erzählt Kastenmeier im Rahmen seiner Unterschrift. "Dabei möchte ich nicht nur auf, sondern auch neben dem Platz immer mehr Verantwortung übernehmen." Der Torwart will zum Führungsspieler reifen, mittlerweile hat er 124 Pflichtspiele für die Fortuna absolviert. Auch in dieser Saison geht Kastenmeier wieder als Stammkeeper ins Rennen.

"Bemerkenswerte Entwicklung genommen"

Bislang ist Kastenmeier der einzige Torwart, der zwei Weiße Westen in den ersten beiden Saisonspielen sammeln konnte. Das Vertrauen der Verantwortlichen in den 26-Jährigen ist darüber hinaus groß. "Er hat sich einen hohen Stellenwert innerhalb der Mannschaft erarbeitet und wir sind sicher, dass seine positive Entwicklung noch nicht zu Ende ist", kommentiert Sportvorstand Klaus Allofs die Verlängerung mit dem Torhüter. Sportdirektor Christian Weber fügt hinzu: "Flo hat sowohl sportlich als auch menschlich eine bemerkenswerte Entwicklung genommen. Er übernimmt Verantwortung und spielt in unseren Planungen eine zentrale Rolle."

Kastenmeier stammt gebürtig aus Regensburg, sodass er auch beim SSV Jahn die ersten Schritte in den Nachwuchsmannschaften machte. Von 2013 bis 2016 wurde er anschließend beim FC Augsburg ausgebildet und zur zweiten Mannschaft hochgezogen. Weiter ging es dann überwiegend in der Regionalliga Südwest, wo Kastenmeier beim VfB Stuttgart II als Stammkeeper seine Erfahrungen sammelte. Mit dem Wechsel zu Fortuna Düsseldorf etablierte sich der 26-Jährige im Profifußball. In Kürze könnte Kastenmeier sein 100. Zweitliga-Spiel feiern, aktuell steht er bei 97 Einsätzen.

Impressum des Publishers ansehen