🔝 Exklusivster Klub Dortmunds: Hummels knackt besondere Marke | OneFootball

🔝 Exklusivster Klub Dortmunds: Hummels knackt besondere Marke

Logo: OneFootball

OneFootball

Jan Schultz

Nach dem bitteren Aus in der Champions League will Borussia Dortmund heute Nachmittag in Wolfsburg die sportliche Antwort geben. Wieder mit dabei: Mats Hummels.

Der Innenverteidiger fehlte in Lissabon wegen der umstrittenen Rotsperre, in der Bundesliga steht er Trainer Marco Rose nun wieder zur Verfügung. Als unumstrittener Leistungsträger darf er folglich auch direkt wieder von Anfang an ran – und bestreitet damit sein 300. Ligaspiel für den BVB.

Diese Marke knackten vor dem deutschen Nationalspieler erst fünf andere Borussen, der Klub der 300er ist also der exklusivste Klub Dortmunds.

Mit Lars Ricken (302) und Stefan Reuter (307) liegen im Übrigen zwei ehemalige BVB-Profis nur noch ganz knapp vor Hummels. In der nächsten Spielzeit könnte der Routinier dann womöglich auch noch Dedê (322) sowie Roman Weidenfeller (349) überholen. Rekordhalter Michael Zorc (462) ist indes noch ganz weit weg.