Ex-Köln-Coach Stöger traut Modeste beim BVB 20 Tore zu | OneFootball

Ex-Köln-Coach Stöger traut Modeste beim BVB 20 Tore zu

Logo: fussball.news

fussball.news

Peter Stöger betreute den 1.FC Köln insgesamt vier Jahre lang. Während dieser Zeit war auch Anthony Modeste unter seinen Spielern. Jetzt äußert sich der momentan vereinslose Coach über seinen ehemaligen Goalgetter.

In der Saison 2016/17 unter Stöger erzielte Modeste 25 Tore und schoss die Kölner nach 25 Jahren wieder in den Europapokal.

"Modeste? Zu den Zeiten, als ich mit ihm gearbeitet habe, hat er richtig gut funktioniert. Da war er auch ein sehr wesentlicher Faktor", sagt Stöger zur Kronen Zeitung.

Den Wechsel des 34-Jährigen zu Borussia Dortmund sieht Stöger als Karrieresprung an: "Jetzt kommt er zu Dortmund, wo wahrscheinlich noch viel mehr gefährliche Strafraum-Situationen auf ihn warten - und im Strafraum ist er noch immer richtig, richtig gut!“

Peter Stöger traut seinem ehemaligen Spieler beim BVB 20 Tore zu

Die 20-Tore-Marke knackte Modeste auch in der vergangenen Saison für die Kölner. Der ehemalige Coach der Domstädter sieht den Stürmer auch in Dortmund bei ähnlichen Verhältnissen.

"Deswegen meine ich: Wenn er fit ist, wenn er gut drauf ist, dann kann er jedes Jahr - und vor allem in Dortmund - seine 20 Tore schießen. Da bin ich überzeugt davon, das traue ich ihm zu!"

Der Wechsel zu Borussia Dortmund wurde am Montagabend fix. Der erste Einsatz von Modeste im schwarz-gelben Trikot könnte schon am Freitagabend erfolgen. Dann geht es für den BVB zum SC Freiburg.

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen