Erster Wintertransfer fix! Freiburg angelt sich belgisches Top-Talent | OneFootball

Erster Wintertransfer fix! Freiburg angelt sich belgisches Top-Talent

Logo: OneFootball

OneFootball

Erik Schmidt

Der SC Freiburg spielt bislang eine äußerst erfolgreiche Saison. Nichtsdestotrotz legen die Breisgauer personell im Winter noch einmal nach.

Der Bundesligist verkündete nämlich am Mittwoch die Verpflichtung von Hugo Siquet zum 1. Januar 2022. Der 19-jährige Rechtsverteidiger kommt von Standard Lüttich.

Laut ‚transfermarkt.de‘, das den aktuellen Marktwert des belgischen U21-Nationalspielers auf stolze sieben Millionen Euro taxiert, zahlt der Sport-Club eine Ablöse in Höhe von 5,5 Millionen Euro.

„Wir verfolgen den Weg von Hugo schon seit seinen ersten Einsätzen für Standard. Im vergangenen Sommer war die Umsetzung eines Wechsels noch nicht möglich, umso größer ist die Freude jetzt. Hugo kann in der Viererkette rechts hinten spielen und in der Dreierkette die rechte Bahn ausfüllen“, so Freiburgs Sportdirektor Klemens Hartenbach in einer Vereinsmeldung.

Siquet wird sich auf seiner Position also vor allem mit Jonathan Schmid und Lukas Kübler messen müssen.

In diesem Artikel erwähnt