Erste Pleite der Saison: Real blamiert sich gegen Aufsteiger

Logo: OneFootball

OneFootball

Niklas Levinsohn

Artikelbild: Erste Pleite der Saison: Real blamiert sich gegen Aufsteiger

Im fünften Saisonspiel hat Real Madrid die erste Pleite kassiert. Die Königlichen verloren gegen Aufsteiger Cádiz mit 0:1 (0:1).

Besonders in den Anfangsminuten stand der spanische Meister vollkommen neben sich und geriet folgerichtig in Rückstand. Torschütze aufseiten des krassen Underdogs war Anthony Lozano, der allein vor Thibaut Courtois auftauchte und cool zum 1:0 für Cádiz abschloss (16.).

Die restliche Partie lässt sich am besten als dauerhaftes Anlaufen Reals zusammenfassen, das nur selten von Nadelstichen des Aufsteigers unterbrochen wurde. In Summe wäre der Ausgleich für die Königlichen verdient gewesen, blieb aber letztlich aus.

Während das Team von Zinédine Zidane den ersten heftigen Dämpfer der Saison hinnehmen muss, setzt Cádiz den eigenen Höhenflug fort. Die Andalusier stehen nach sechs Partien bereits bei zehn Zählern und sind für den Moment punktgleich mit Real Zweiter.