Erling Haaland verletzt sich bei Norwegen nach 2 Traumtoren | OneFootball

Erling Haaland verletzt sich bei Norwegen nach 2 Traumtoren

Logo: 4-4-2.com

4-4-2.com

Erling Haaland erlebt im Dress der norwegischen Nationalmannschaft einen bittersüssen Abend. Zunächst gelingen beim 9:0-Sieg gegen Armenien ihm zwei Traumtore, doch dann muss er nach einem brutalen Foul ausgewechselt werden.

Nach einer Grätsche eines Armeniers knickt der BVB-Stürmer um. Haaland hält sich sofort das Sprunggelenk. Die Szene ereignet sich unmittelbar vor dem Pausenpfiff, der 21-Jährige trifft dabei sogar. Zur zweiten Halbzeit erscheint er nicht mehr.

Update: Nach dem Spiel gibt es leichte Entwarnung. Haaland habe zwar am Knöchel geblutet, wollte in der zweiten Halbzeit nach Aussage des Trainerteams aber sogar weiterspielen wollen. Er wurde allerdings geschont.

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen