"Er ist gesetzt": Weinzierl will diesen FCA-Profi nicht ziehen lassen

Logo: OneFootball

OneFootball

Erik Schmidt

Artikelbild: https://image-service.onefootball.com/crop/face?h=810&image=https%3A%2F%2Fwp-images.onefootball.com%2Fwp-content%2Fuploads%2Fsites%2F11%2F2021%2F07%2Fimago1003725489h-1000x667.jpg&q=25&w=1080

Felix Uduokhai ist so etwas wie das Tafelsilber des FC Augsburg. Markus Weinzierl will den Innenverteidiger allerdings unter keinen Umständen ziehen lassen.

„Wir brauchen ihn definitiv, er ist gesetzt und wichtig. Ein Abschied ist für mich kein Thema“, stellte der Trainer des Bundesligisten nun gegenüber dem ‚kicker‘ mit Blick auf die kursierenden Gerüchte klar.

Sollte für Uduokhai, der am Mittwoch mit dem deutschen Team bei Olympia ausschied, jedoch noch ein lukratives Angebot beim FCA einflattern, nützt wohl auch Weinzierls deutliches Statement nichts.

Laut ‚Sport1‘ wirbt Atalanta Bergamo intensiv um den 23-Jährigen. Das Preisschild für Uduokhai liegt wohl bei 15 Millionen Euro.

In diesem Artikel erwähnt