🎥 EPL-Highlights: Peinlicher Agüero-Fehlschuss, Thiago mit Premiere

Logo: OneFootball

OneFootball

Erik Schmidt

Artikelbild: https://image-service.onefootball.com/crop/face?h=810&image=https%3A%2F%2Fwp-images.onefootball.com%2Fwp-content%2Fuploads%2Fsites%2F11%2F2021%2F05%2Fimago1002552469h-1000x652.jpg&q=25&w=1080

Die Premier-League-Saison befindet sich auf der Zielgeraden, die Entscheidung im Titelrennen wurde am Samstag allerdings vertagt.

Sheffield United – Crystal Palace 0:2 (0:1)

Die Gäste sicherten sich ihren sechsten Auswärtssieg in dieser Spielzeit durch einen sehr zeitigen sowie einen sehr späten Treffer.


Leeds United – Tottenham Hotspur 3:1 (2:1)

Die Spurs gingen bei Leeds United, für das Robin Koch 90 Minuten auf dem Platz stand, trotz einer aus Harry Kane, Heung-min Son, Gareth Bale und Dele Alli bestehenden Offensivreihe leer aus.


Manchester City – FC Chelsea 1:2 (1:0)

Unmittelbar vor der Halbzeit schienen sich die Citizens innerhalb weniger Augenblicke zum Sieg zu schießen. Doch nach der Führung durch Raheem Sterling vergab Sergio Agüero aus elf Metern äußerst kläglich. Das sollte sich spät rächen.


FC Liverpool – FC Southampton 2:0 (1:0)

Sadio Mané erzielte gegen seinen Ex-Klub die Führung, Thiago besorgte mit seinem ersten Premier-League-Tor kurz vor Schluss den Endstand. Damit halten die Reds ihre Hoffnungen auf die Königsklasse am Leben.

Am Sonntag steigen vier weitere Partien in der höchsten englischen Spielklasse. Manchester United muss dabei unter anderem bei Aston Villa antreten.