Englands Ex-Nationalspieler Jermain Defoe beendet Profikarriere | OneFootball

Englands Ex-Nationalspieler Jermain Defoe beendet Profikarriere

Logo: Fussballdaten.de

Fussballdaten.de

Mit 39 Jahren hat Stürmer Jermain Defoe seine Fußballschuhe an den Nagel gehängt. Das teilte der gebürtige Londoner in den sozialen Netzwerken mit. Der 57-malige Nationalspieler Englands spielte bis zuletzt beim englischen Drittligisten AFC Sunderland. Als bei West Ham ausgebildeter Jugendspieler wechselte er 2004 zu Tottenham Hotspur. Dort blieb er bis Januar 2008, ehe er ein Jahr später bis 2014 zurückgekehrt war. Für den Premier League-Klub absolvierte der Mittelstürmer mit 362 Pflichtspielen die meisten und konnte 143 Tore, sowie 32 Vorlagen erzielen.

Karriereende eine „wirklich schwere Entscheidung“

Seit seiner Rückkehr zum AFC Sunderland Anfang des Jahres kam der 39-Jährige zu neun (größtenteils kurzen) Einsätzen. Für den AFC spielte er bereits zwischen Januar 2015 und Sommer 2017. Seine Rücktrittentscheidung fiel dem Ex-Nationalspieler Englands nicht leicht, wie er in seinen Social Media-Beiträgen schrieb. Nach 22 Jahren im Fußball habe ich mich entschieden, mich aus dem Profifußball zurückzuziehen. Es war eine wirklich schwere Entscheidung und eine, die ich mit meiner Familie und denen, die mir am nächsten stehen, besprochen habe“, so Defoe.

Weiter hieß es: Der Fußball wird mir immer im Blut liegen und es erfüllt mich mit großem Stolz und großer Freude, auf meine wunderbare Karriere zurückzublicken. Jetzt freue ich mich darauf, eine schöne Zeit mit meinen Freunden und meiner Familie zu verbringen, bevor ich das nächste Kapitel meiner Karriere in Angriff nehme.“

Defoe zuletzt 2017 für Nationalmannschaft nominiert

Neben seiner Zeit bei den Spurs spielte Jermain Defoe, der auch einen lucianischen Pass besitzt, in der Premier League für West Ham United, FC Portsmouth und den AFC Sunderland. Im Ausland war der Stürmer für Toronto in Kanada und die Glasgow Rangers aus Schottland auf dem Platz. Für die englische Nationalmannschaft kam der Rechtsfuß 57 Mal zum Einsatz und schoss 20 Tore. Im Oktober 2017 wurde Defoe das letzte Mal für die „Three Lions“ berufen.

Sein letztes Spiel für England war das WM-Qualifikationsspiel gegen Schottland im Juni 2017. Beim 2:2-Unentschieden kam der damals 34-Jährige für eine Minute zum Einsatz. In seiner mehr als 21 Jahre langen Profilaufbahn gewann Defoe mit Tottenham Hotspur 2008 den englischen Ligapokal. 2021 wurde der 1,71 Meter große Akteur mit den Glasgow Rangers schottischer Meister. Außerdem agierte der Ex-Nationalspieler bei den Rangers ab Sommer 2021 für einige Monate als Co-Trainer. Gut möglich, dass er in Zukunft eine ähnliche Rolle bei einem kleineren Verein übernehmen könnte.

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen