Endgültig fix: Dresden verkauft Duljević nach Frankreich

Logo: OneFootball

OneFootball

Jan Schultz

Artikelbild: https://image-service.onefootball.com/crop/face?h=810&image=https%3A%2F%2Fwp-images.onefootball.com%2Fwp-content%2Fuploads%2Fsites%2F11%2F2019%2F07%2FSG-Dynamo-Dresden-v-SC-Paderborn-07-Second-Bundesliga-1564515840-1024x768.jpg&q=25&w=1080

Bereits in der vergangenen Woche hatte Dynamo Dresden Haris Duljević wegen dessen Wechselwunsch freigestellt. Nun ist der Transfer durch.

Wie die Sachsen am Dienstagabend mitteilten, wechselt der Offensivmann zum französischen Erstligisten Olympique Nimes. Laut ‚Bild‘ kassiert Dynamo dafür eine Ablöse in Höhe von einer Million Euro. Der Zweitligist erzielt damit einen Transfergewinn, kam Duljević vor zwei Jahren doch ablösefrei.

In Frankreich hat der Bosnier indes für drei Jahre unterschrieben. Bei seinem Abschied schaute er aber noch einmal auf seine Zeit in Dresden zurück. „Ich hatte zwei schöne und sehr emotionale Jahre in Dresden“, wird er auf der Vereinswebsite der SGD zitiert: „Für mich ist der Zeitpunkt gekommen, an dem ich den nächsten Schritt gehen möchte. Wenn ich an Dynamo zurückdenke, werde ich immer einen ganz besonderen Verein in Erinnerung behalten.“