Eintracht Frankfurt verpflichtet Luca Pellegrini als Kostic-Ersatz | OneFootball

Eintracht Frankfurt verpflichtet Luca Pellegrini als Kostic-Ersatz

Logo: LigaInsider

LigaInsider

Eintracht Frankfurt verpflichtet Luca Pellegrini von Juventus. Der Linksverteidiger kommt als Reaktion auf den Abgang von Filip Kostić, der seinerseits zur Alten Dame nach Italien gewechselt ist. Pellegrini wird aber nicht fest gebunden, sondern lediglich für die Saison 2022/23 ausgeliehen. Eine Kaufoption soll es nicht geben. „Pellegrini kann auf der linken Außenbahn beide Defensivpositionen ausfüllen – sowohl vor einer Dreierabwehrkette als auch eine Position tiefer in einer Viererkette. Damit macht er uns im Spielaufbau sowie im Defensivverbund noch variabler und erhöht generell unsere Flexibilität“, sagt Sportvorstand Markus Krösche. Pellegrini kommt mit 69 Serie-A-Einsätzen auf dem Konto nach Frankfurt. Zu seinen Stärken zählen die Qualität am Ball, Intensität sowie Spielintelligenz.

Impressum des Publishers ansehen