Eintracht Frankfurt: Tendenz pro Martin Hinteregger gegen Bielefeld? | OneFootball

Eintracht Frankfurt: Tendenz pro Martin Hinteregger gegen Bielefeld?

Logo: LigaInsider

LigaInsider

Eintracht Frankfurt hat in der Dreier-Abwehrkette ein echtes Luxusproblem. Aus vier Spielern muss sich Cheftrainer Oliver Glasner jeden Spieltag drei herauspicken, die beginnen. Mittlerweile hat sich dabei ein Duell zwischen Martin Hinteregger und Makoto Hasebe herauskristallisiert. Keiner der beiden ist gesetzt, wie Glasner am Mittwoch erklärte. Eine Tendenz, was die Partie gegen Arminia Bielefeld betrifft, ließ er gleichwohl durchblicken. Beim vergangenen 1:1 gegen den FC Augsburg musste Hinteregger nach zuvor vier Startelfeinsätzen wieder auf der Bank Platz nehmen. „Natürlich freut er sich nicht, wenn er draußen sitzt“, ist sich Glasner bewusst, „aber er nimmt es sehr gut auf, geht hochprofessionell damit um.“ Das Duell mit Hasebe sei eines, welches vor jedem Spieltag neu entschieden werden müsse. „Das ist gegnerabhängig“, so Glasner. Im Spiel gegen Borussia Dortmund (2:3) sei es klar gewesen, dass Hinteregger für Erling Haaland zuständig sein würde, gegen Augsburg ist wiederum Hasebe gestartet. „Wir haben sie mit zwei Spitzen erwartet und so haben sie auch gespielt“, blickt Glasner zurück. „Makoto hat das sehr gut gemacht.“

Bielefeld eher ein Spiel für Hinteregger?

Auf den nun anstehenden Gegner Arminia Bielefeld (Freitag, 20:30 Uhr) könnte es wieder auf Hinteregger hinauslaufen. „Hinti würde natürlich auf Klos oder Lasme passen“, lässt der Coach der SGE durchblicken. Gleichzeitig steht aufgrund leichter Beschwerden aber noch ein kleines Fragezeichen hinter dem Österreicher. „Martin hat eine Problematik in seiner Schambeinregion, wo er immer etwas spürt die letzten Tage.“ Auch deshalb entscheidet sich die Frage nach dem dritten Innenverteidiger erst am Spieltag. Dann, so Glasner, werde er seine („Bauch“)-Entscheidung „wie immer sehr offen mit den Spielern kommunizieren“. Wichtig sei für ihn, dass weder der eine noch der andere den Kopf in den Sand steckt, sondern weiter Gas gibt. „Das ist das, was ich erwarte.“

Impressum des Publishers ansehen