Eintracht Frankfurt: Kostić stößt verletzungsbedingt später zum Team | OneFootball

Eintracht Frankfurt: Kostić stößt verletzungsbedingt später zum Team

Logo: LigaInsider

LigaInsider

Bei Eintracht Frankfurt hat am Montag das erste Mannschaftstraining im Rahmen der Sommervorbereitung auf dem Plan gestanden. Dabei allerdings unter anderem nicht mit von der Partie: Filip Kostić. Laut Cheftrainer Oliver Glasner hat der serbische Flügelspieler mit leichten Verletzungssorgen zu kämpfen und daher noch etwas länger frei: „Ich habe mit ihm telefoniert, weil er bei der Nationalmannschaft nur auf der Bank saß“, erklärte Glasner dabei zunächst auf der Pressekonferenz zum Trainingsauftakt der SGE. Der Übungsleiter ergänzte: „Filip und Kevin [Trapp, d. Red.] steigen erst am 7. Juli ein. Die beiden haben drei Tage länger frei bekommen, weil Filip ein bisschen Verletzungsprobleme hat und Kevin bis Dienstag noch beim deutschen Nationalteam gespielt hat.“ Zur spannenden Frage, ob Kostić zur nächsten Saison überhaupt noch das Trikot der Adlerträger überstreifen wird, konnte Glasner keine neue Wasserstandsmeldung liefern. „Es ist noch keine Entscheidung gefallen“, so der Österreicher zu einem möglichen Wechsel des Linksfußes, der beim Juventus FC hoch im Kurs stehen soll.

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen