Eintracht Frankfurt | Glasner: Sam Lammers „fehlt die Leichtigkeit“ | OneFootball

Eintracht Frankfurt | Glasner: Sam Lammers „fehlt die Leichtigkeit“

Logo: LigaInsider

LigaInsider

Sam Lammers kam im Sommer auf Leihbasis von Atalanta Bergamo zu Eintracht Frankfurt. Der Angreifer hatte mit zwei Treffern in den ersten drei Pflichtpartien eigentlich einen relativ vielversprechenden Start in der Bankenmetropole, doch daraufhin gelang dem Niederländer nicht mehr viel. Was ihm derzeit fehlt, ist das Selbstbewusstsein, wie Cheftrainer Oliver Glasner sagt. „Er braucht einfach mal wieder dieses Erfolgserlebnis, um den Glauben an sich zurückzugewinnen. Ihm fehlt momentan die Leichtigkeit, die andere Spieler durch diese Erfolgserlebnisse zurückgewonnen haben.“ Grundsätzlich „sind wir zu 100 Prozent von seinen Qualitäten überzeugt“, äußert Glasner über Lammers, der zuletzt zweimal auf der Bank schmorte. „Er investiert sehr viel im Training und ist ein absoluter Vollprofi. Nach dem Training ist er auch immer noch im Kraftraum aktiv. Er ist sehr ehrgeizig und er hat auch im Training viele gute und schöne Tore erzielt. Ich bin überzeugt, dass er auf dem Weg zurück ist.“ Eine neue Chance, um sich zeigen zu können, bietet das Europa-League-Spiel gegen Antwerpen. Ob Lammers nach den guten Trainingsleistungen wieder Spielminuten erhält, wird sich am Donnerstagabend (21:00 Uhr) zeigen.

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen