"Eine komplette Mannschaft": Matarazzo spricht über die Stärken Freiburgs | OneFootball

"Eine komplette Mannschaft": Matarazzo spricht über die Stärken Freiburgs

Logo: fussball.news

fussball.news

Der VfB Stuttgart sehnt sich nach dem Aufwind. Ob gegen den SC Freiburg (Samstag, 15.30 Uhr) der Anfang gemacht werden kann? VfB-Chefcoach Pellegrino Matarazzo warnt zumindest vor dem Gegner.

Am 3. Spieltag der laufenden Bundesliga-Saison setzte sich der SC Freiburg nur knapp mit 3:2 gegen den VfB Stuttgart durch. Diesmal wollen die Schwaben im Rückspiel den Erfolg. Laut Tabellenlage ist der SC Freiburg auf Platz fünf, die Stuttgarter auf 17, weshalb die Truppe von Pellegrino Matarazzo als vermeintlicher Außenseiter ins Duell startet. Von einem Charaktertest wollte der VfB-Übungsleiter im Vorfeld aber nicht sprechen. "Jede Partie ist ein Charaktertest. Warum sollte das Spiel in Freiburg mehr Charaktertest sein als andere Partien?", sagte er laut kicker.

Freiburg mit starkem DFB-Pokal-Auftritt

Obwohl es am vergangenen Spieltag eine 0:2-Niederlage gegen RB Leipzig gab, meinte Matarazzo: "Man hat gesehen, dass die Mannschaft gewillt war und die nötige Energie und Intensität zeigte." Trotzdem sei klar: "Nur wenn wir unser Leistungsniveau Spieltag für Spieltag abrufen, werden wir unsere Ziele erreichen. Ein Prozent weniger ist zu wenig." Der US-Italiener weiß um die Stärken des SC Freiburg, analysierte das vergangene 4:1 im DFB-Pokal gegen die TSG Hoffenheim: "Sie waren noch effektiver mit ihrem Umschaltspiel. Davor waren sie nicht so brandgefährlich wie diesmal im Pokal."

SC laut VfB-Coach defensiv wie offensiv stark

Die Mannschaft von Cheftrainer Christian Streich sei "eine komplette Mannschaft, die viele Möglichkeiten hat, um ein Tor zu erzielen. Bei Standards sind sie top in der Liga, sie können auf zweite Bälle gehen und haben die Fähigkeit im Positionsspiel zu agieren. Meistens machen sie das anfangs, bis sie in Führung gehen und dann weniger Risiko eingehen". Und, so Matarazzo, "es zeichnet sie eine enorme Defensivleistung aus. Sie verfügen über ein hohes, mannorientiertes Pressing, gleichzeitig kennt jeder aber auch den richtigen Zeitpunkt, um sich in eine kompaktere Grundordnung fallen zu lassen und jeden Ball zu verteidigen".

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen