Ein niederländischer Klub will sich Bayern-Stürmer Joshua Zirkzee krallen | OneFootball

Ein niederländischer Klub will sich Bayern-Stürmer Joshua Zirkzee krallen

Logo: 4-4-2.com

4-4-2.com

Nach einer einjährigen Leihe beim RSC Anderlecht kehrt Stürmer Joshua Zirkzee erst einmal zum FC Bayern zurück. Lange könnte er aber nicht da bleiben.

Die Münchner könnten den 21-jährigen Niederländer in diesem Sommer – ein Jahr vor Vertragsende – definitiv verkaufen. Zumindest dann, wenn Robert Lewandowski an Bord bleibt. Laut “Telegraaf”-Journalist Mike Verweij gibt es jetzt einen konkreten Interessenten für den 21-jährigen Mittelstürmer. Ajax Amsterdam möchte Zirkzee demnach als Sturmpartner von Brian Brobbey verpflichten. Die Bayern fordern angeblich mehr als 10 Mio. Euro Ablöse. Ob die Niederländer diesen Preis zahlen würden, ist unklar.

Mit 16 Toren und 11 Assists in 38 Spielen hat Zirkzee die belgische Meisterschaft in der vergangenen Saison durchaus aufgemischt. Davor war er auch schon an Parma in die Serie A ausgeliehen.

Impressum des Publishers ansehen