Ein digitaler Dank: Von Rekordtorjäger zu Rekordtorjäger | OneFootball

Ein digitaler Dank: Von Rekordtorjäger zu Rekordtorjäger

Logo: FC Schalke 04

FC Schalke 04

Gegen den FC Ingolstadt 04 hatte Simon Terodde mit seinem 153. Treffer den Zweitliga-Torrekord von Dieter Schatzschneider eingestellt. Ausgerechnet bei Schatzschneiders Verein Hannover 96 kann sich der S04-Torjäger am Freitag (15.10.) die alleinige Bestmarke sichern. Vor dem Duell beider Clubs haben Terodde und Schatzschneider auf digitalem Wege miteinander über das Geheimnis ihrer Torgefahr gesprochen.

Im Gespräch würdigte Schatzschneider Terodde dabei nicht nur als einen Fußballer, der stets aufs Neue seine Leistung bringt, sondern auch als charakterlich einwandfreie Person. Der Schalker bedankte sich für die Worte, gab das Lob zurück und betonte, dass er bei seinen Toren stets abhängig von den Zuspielen seiner Mitspieler sei.

Zudem äußerte Schatzschneider vor der Partie am Freitag zwischen 96 und dem S04 noch die dringende Bitte an Terodde, die neue Bestmarke nicht ausgerechnet in Hannover aufzustellen – unter eine Bedingung ist der Schalke-Stürmer damit sogar einverstanden.

In diesem Artikel erwähnt
Impressum des Publishers ansehen