"Ein Desaster": Balotelli nennt seinen schlechtesten Trainer | OneFootball

Icon: fussball.news

fussball.news

·1. Dezember 2023

"Ein Desaster": Balotelli nennt seinen schlechtesten Trainer

Artikelbild:"Ein Desaster": Balotelli nennt seinen schlechtesten Trainer

Egal ob Jose Mourinho, Roberto Mancini oder Massimiliano Allegri: Mario Balotelli wurde in seiner Karriere sicherlich von einigen herausragenden Trainern gecoacht. Doch einer bleibt dem Stürmer negativ in Erinnerung: Brendan Rodgers.

Dieser Browser wird nicht unterstützt. Bitte verwenden Sie einen anderen Browser oder installieren Sie die App

video-poster

Balotelli teilt gegen Ex-Trainer vom FC Liverpool aus

"Brendan Rodgers ist der schlechteste Coach, den ich je hatte", sagt Mario Balotelli jetzt gegenüber TVPlay: "In Sachen Trainingseinheiten war er die Nummer eins, es ging um Ballbesitz und Spielen im Kleinfeld. Aber als Mensch war er ein Desaster." Balotelli stand in der Saison 2014/15 beim FC Liverpool unter Vertrag und wurde dort von Rodgers trainiert. Rodgers verärgerte er damals, als er mit Pepe von Real Madrid bereits in der Halbzeit eines Champions-League-Spiels das Trikot tauschte.


OneFootball Videos


Balotelli spielte rund ein Jahr unter Rodgers

Letztlich wurde Rodgers im Oktober 2015 nach knapp über drei Jahren in Liverpool entlassen, Jürgen Klopp übernahm. Für Rodgers ging es bei Celtic in Glasgow weiter. Von 2019 bis 2023 coachte er Leicester City, seit Juli 2023 steht er wieder bei Celtic unter Vertrag. Balotelli wiederum verließ den LFC nach vorigen Leihen fest im Sommer 2016 Richtung Nizza. Mittlerweile kickt er in der Türkei für Adana Demirspor.

Impressum des Publishers ansehen