Ducksch vor Duell gegen Ex-Klub: "Offene Rechnungen oder Wetten gibt es nicht"

Logo: fussball.news

fussball.news

Artikelbild: Ducksch vor Duell gegen Ex-Klub: "Offene Rechnungen oder Wetten gibt es nicht"

Stürmer Marvin Ducksch trifft am Samstag (13 Uhr) mit Hannover 96 auf seinen Ex-Klub Fortuna Düsseldorf. Im Vorfeld spricht der Knipser über seine komplizierte Zeit am Rheinufer und das anstehende Duell.

Marvin Ducksch wechselte 2019 nach nur einem Jahr bei Fortuna Düsseldorf für 1,8 Millionen Euro zu Hannover 96. Für den 26-Jährigen geht es am Samstagmittag zum Duell gegen seinen Ex-Klub. "Offene Rechnungen oder Wetten gibt es nicht", wurde der Angreifer im Vorfeld der Partie von der Bild zitiert.

"Jetzt bin ich hier, bin sehr glücklich"

In Düsseldorf lief es damals für den gebürtigen Dortmunder unbefriedigend. In 19 Pflichtspieleinsätzen traf er nur viermal. "Ich kann nicht genau sagen, woran es gelegen hat. Letztlich konnte ich nicht das abrufen, wozu ich eigentlich in der Lage bin. Aber jetzt bin ich hier, bin sehr glücklich und versuche, meiner Mannschaft am Wochenende zu helfen", sagte er im Hinblick auf die kommende Aufgabe optimistisch gestimmt.

Der Mittelstürmer wird gegen die Fortuna darauf brennen, seine Torquote auszubauen. Ducksch konnte in den bisherigen vier 2. Ligapartien einen Treffer erzielen.