Dritter Streich in Serie? FCB vor Heimauftakt gegen Wolfsburg | OneFootball

Dritter Streich in Serie? FCB vor Heimauftakt gegen Wolfsburg

Logo: FC Bayern München

FC Bayern München

Offizielles Wappen

Auf dieses Spiel kann man sich nach DIESEM Start nur freuen! Nach den zwei rauschenden und grandiosen Siegen im Supercup gegen RB Leipzig (5:3) und zum Bundesliga-Auftakt bei Eintracht Frankfurt (6:1) fiebert das Bayern-Lager dem ersten Heimspiel der Saison 2022/23 gegen den VfL Wolfsburg am Sonntagabend (ab 17:30 Uhr im Liveticker und kostenfreien Webradio auf fcbayern.com und in der FC Bayern App) entgegen. Ausgangslage, Gegner, Personal und Trainer-Stimmen - alle Infos gibt's im Vorbericht.

Die Bilder vom Abschlusstraining am Samstag findet Ihr hier:

Das Abschlusstraining vor dem ersten Heimspiel der Saison

Die Bildergalerie der abschließenden Trainingseinheit des FC Bayern am Samstag vor dem Bundesliga-Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg.

Die Ausgangslage des FC Bayern

„Wir haben eine sehr hohe Spielgeschwindigkeit, besonders im letzten Drittel aufgrund von vielen ähnlichen Spielertypen, die gerne miteinander zocken und sich viel bewegen", beschrieb Cheftrainer Julian Nagelsmann die derzeit omnipräsente und vom Rasen auf die Ränge überspringende Spielfreude seiner Mannschaft. Elf Tore in zwei Pflichtspielen gegen den Pokal- und den Europa League-Sieger bestätigen die beachtliche Frühform des Meisters, der nun über eine Woche Trainingszeit hatte, um sich auf die Wolfsburger und kommende Gegner vorzubereiten. „Wir haben diese Woche nochmal trainiert, wie es ist, wenn ein Gegner tiefer verteidigt", so der 35-jährige Coach, der davon ausgeht, dass die Wölfe am Sonntag mutig auf Sieg spielen werden.

Starke Bilanz & Tor-Garantie - alle Statistiken zum Duell mit dem VfL:

Der Gegner VfL Wolfsburg

Die Niedersachsen, die seit dieser Saison vom ehemaligen FC Bayern-Coach Niko Kovac trainiert werden, sind mit dem 1:0-Auswärtssieg bei Carl Zeiss Jena in der ersten Runde des DFB-Pokals und einem 2:2-Unentschieden gegen Aufsteiger Werder Bremen in die Saison gestartet. Saisonübergreifend ist der deutsche Meister von 2009 seit fünf Bundesliga-Partien ungeschlagen, darunter das 2:2 zuhause gegen die Münchner am letzten Spieltag der vergangenen Saison. „Wir haben eine sehr junge Truppe und wir müssen taktisch gut und clever agieren", wird VfL-Vizekapitän Maxence Lacroix auf der Vereinshomepage zitiert. „Dann können wir auch ein gutes Resultat erzielen."

Die wichtigsten Aussagen von Julian Nagelsmann aus dem Pressetalk:

Das Personal für FC Bayern vs. VfL Wolfsburg

Kingsley Coman, der wegen seiner Roten Karte am 33. Spieltag der Vorsaison gegen Stuttgart noch für ein Spiel gesperrt ist, Eric Maxim Choupo-Moting (Aufbautraining nach Nierenstein-OP) und Leon Goretzka (Eingriff am Knie) fallen weiter aus. Nagelsmann über seinen absenten Mittelfeldspieler: „Das Knie reagiert gar nicht, der Heilungsverlauf ist einen Tick positiver zu bewerten, als wir es eingeplant hatten."

Wolfsburg muss auf die verletzten Yannick Gerhardt und Jonas Wind definitiv verzichten, Bartol Franjic und Kilian Fischer sind fraglich.

Übertragung, Tippspiel & Co. - Alle Infos zur Partie gegen Wolfsburg:

Das sagen die Trainer

Julian Nagelsmann: „Es ist eine sehr gute Mannschaft, ein sehr guter Kader. Ich erwarte sie in unterschiedlichen Angriffshöhen und nicht dass sie sich hinten einigeln. Sie werden mitspielen und gewinnen wollen. Ich gehe nicht von einem offenen Visier aus, aber auch nicht von einem vakuumverpackten Helm."

Niko Kovac (Trainer, VfL Wolfsburg): „Sie versuchen genau wie alle Top-Mannschaften, die Spiele in den ersten 45 Minuten zu entscheiden. Sie gehen mit einer hohen Wucht und einer hohen Pressing-Aggressivität voran und dem muss man standhalten. Wir haben einige Ideen, wie das geht. Es werden auch Möglichkeiten entstehen, aber sicherlich nicht aus einem organisierten Aufbau, sondern viel mehr aus dem Umschalten heraus."

Der FC Bayern läuft gegen den VfL zum ersten Mal im neuen Champions League-Trikot auf:

Alle Infos zum neuen Jersey findet Ihr hier:

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen