Donyell Malen wechselt den Berater – Niederländer mit neuen Plänen? | OneFootball

Icon: BVBWLD.de

BVBWLD.de

·28. November 2023

Donyell Malen wechselt den Berater – Niederländer mit neuen Plänen?

Artikelbild:Donyell Malen wechselt den Berater – Niederländer mit neuen Plänen?

Nach über zwei Monaten Flaute hat Donyell Malen am Samstag beim 4:2-Sieg von Borussia Dortmund gegen Borussia Mönchengladbach seine persönliche Durststrecke mit seinem vierten Saisontor in der Bundesliga beendet. Der niederländische Nationalstürmer eroberte weit in der Nachspielzeit am eigenen Strafraum den Ball und ließ sich dann von den weit aufgerückten Gladbachern auf dem Weg zum finalen Treffer der Partie nicht mehr aufhalten.

Malen, der zuletzt mehrfach bei Anpfiff auf der Bank saß, hofft nun schon am heutigen Dienstag im womöglich vorentscheidenden Gruppenspiel in der Champions League beim AC Mailand wieder starten zu dürfen. In jedem Fall will der 24-Jährige seinen Stammplatz zurück, auch mit Blick auf die EURO 2024, für die Malen seinen Platz im Kader der niederländischen Nationalmannschaft zwar sicher haben dürfte, aber im Offensivbereich namhafte Konkurrenz hat.


OneFootball Videos


Vertrag bis 2026

Abseits des Platzes ließ Malen unterdessen mit einem Beraterwechsel aufhorchen, der direkt Spekulationen um eine möglicherweise geplante Veränderung zur Folge hatte. Bislang vom Team Raiola, der Agentur des verstorbenen Mino Raiola, betreute Offensivmann hat mittlerweile die niederländische Sports Entertainment Group (SEG) an seiner Seite, die unter anderem auch für Rasmus Höjlund (Manchester United) und Cody Gakpo (FC Liverpool) verantwortlich zeichnet und sehr gute Kontakte in die Premier League unterhält.

Ob sich Malen tatsächlich mit Wechselgedanken trägt, ist nicht bekannt. Ohnehin säße aber klar der BVB am längeren Hebel, läuft der Vertrag des 2021 für rund 30 Millionen Euro von der PSV Eindhoven gekommenen Angreifers doch noch bis 2026. Zu einer Ausstiegsklausel wurde überdies bisher nichts bekannt.

Impressum des Publishers ansehen