Dimitrios Grammozis: Umso schöner, dass wir unseren Fans den Sieg vor Ort schenken konnten | OneFootball

Dimitrios Grammozis: Umso schöner, dass wir unseren Fans den Sieg vor Ort schenken konnten

Logo: FC Schalke 04

FC Schalke 04

Nach dem Last-Minute-Sieg der Knappen bei Hannover 96 am Freitag (15.10.) sprachen unter anderem die beiden Chef-Trainer sowie Simon Terodde über die 90 Minuten. schalke04.de hat die wichtigsten Aussagen zusammengefasst.

Wir sind überglücklich, dass wir heute bei einem starken Gegner drei Punkte mitnehmen konnten. Zunächst einmal haben wir uns darüber gefreut, dass endlich wieder ein Stadion voll sein darf. Bei unseren Fans möchte ich mich herzlich für die super Unterstützung bedanken. Dass wir ihnen diesen Sieg schenken konnten, ist umso schöner. Wir haben von Anfang ein gutes Spiel gezeigt. In den vergangenen Partien hatten wir immer wieder Phasen in unserem Spiel, in denen der Gegner die Möglichkeit hatte, zurückzukommen. Heute haben wir sehr wenig zugelassen. Im Spielaufbau waren wir gut strukturiert und wir wussten, dass wir über die Außenpositionen nach vorne durchkommen können. Wir hatten zahlreiche Chancen, um mehr als das eine Tor in der Nachspielzeit zu erzielen. Die Art und Weise, wie die Jungs aufgetreten sind, macht mich sehr glücklich. Gratulation an meine Spieler. Ich hoffe, dass dieser Sieg ihnen noch mehr Selbstvertrauen geben wird.

Es ist natürlich ein verdienter Sieg für Schalke, wenn man das ganze Spiel sieht. Trotzdem ist es für uns ganz bitter. Wir haben es nicht geschafft, so zu spielen, wie wir es uns vorgestellt haben. Schalke war heute ein starker Gegner. Wir konnten uns vorne gar nicht durchsetzen, und dann wird der Druck immer größer. Trotzdem tun mir meine Jungs leid. Wenn man es nicht schafft, fußballerisch das auf den Platz zu bekommen, was man sich vorstellt, dann gilt es zu kämpfen und alles zu investieren. Das haben die Jungs gemacht und ich glaube, dadurch hätten sie sich mit einem tollen Ron im Tor den Punkt dann auch verdient. Nichtsdestotrotz wissen wir, dass wir deutlich besser Fußball spielen müssen, wenn wir Punkte holen wollen.

Wir haben heute ein richtig gutes Spiel gemacht. In den vergangenen Wochen haben wir nicht immer so gut gespielt, aber trotzdem gewonnen. Wir hatten heute sehr viele Chancen und hätten mehr Tore machen können, aber manchmal ist das Tor wie vernagelt. In den letzten Minuten haben wir es nicht mehr gut von hinten rausgespielt und viel mit langen Bällen operiert. Wenn man Marcins Vita anschaut, dann war er ganz früher ja mal Mittelstürmer, das mag man heute gar nicht mehr glauben. Heute hat er das dann doch noch mal gezeigt.

In diesem Artikel erwähnt
Impressum des Publishers ansehen