Diego Simeone vermeidet Bekenntnis zu Atletico Madrid | OneFootball

Diego Simeone vermeidet Bekenntnis zu Atletico Madrid

Logo: fussballeuropa.com

fussballeuropa.com

Atletico Madrid spielt in dieser Saison weit hinter den eigenen Erwartungen. Diego Simeone lässt das offenbar über seine Zukunft im Wanda Metropolitano zweifeln.

Die 0:2-Niederlage von Atletico Madrid bei Athletic Bilbao wird wohl noch etwas nachwirken. Über das Auftreten seiner Mannschaft und das allgemeine Abschneidet in dieser Saison ist vor allem Trainer Diego Simeone enttäuscht.

"Es beschäftigt mich und wie ich immer gesagt habe, muss man wissen, wie man sich in den komplizierten Momenten verhält, von denen es in diesen zehneinhalb Jahren nur sehr wenige gab, fast gar keine. Wir werden sehen, wer in diesem etwas schwierigeren Moment die Nase vorn hat", sagte Simeone.

Diese kryptische Aussage lässt durchaus darauf schließen, dass Simeone eine Veränderung anstreben könnte, sollten die Rojiblancos die Qualifikation für die Champions League noch verspielen. Der Vorsprung auf Betis Sevilla, das auf Platz 5 steht, beträgt bei einem Spiel mehr nur noch vier Punkte.

Die Niederlage gegen Bilbao war bereits die neunte in dieser Saison. Das übertrifft die acht Pleiten aus der Saison 2012/13 – als amtierender Spanischer Meister untragbar. Simeone zeigt sich aber auch selbstkritisch: "Die Verantwortung, ob ich in die Champions League komme oder nicht, hängt absolut von mir ab."

Impressum des Publishers ansehen